W.A. Mozart Requiem und P. Vasks Dona nobis pacem - 23. November um 19.00 Uhr

Requiem von W.A. Mozart
Kaum ein Stück ist so von Mythen umwoben wie das Requiem (KV 626) von W.A. Mozart, das er selbst nicht vollenden können. Mozart starb mitten in der Arbeit an seinem letzten Werk und hinterließ uns ein Werk voll Kraft, voll Verzweiflung und voller Trost.

Der Chor der Himmelfahrtskirche München-Sendling führt dieses Werk am 23. November auf und verbindet die Aufführung mit dem Dona nobis pacem von Peteris Vasks, das in seiner vermeintlichen Einfachheit mit vollendeten Harmonien verzaubert und den Friedenswunsch auf einzigartige Weise ausdrückt.

Mehr Informationen